Foto von Gustl Müller-Dechent

Gustl Müller-Dechent


Mein Leben
Meine Bücher
Meine Galerie

Impressum  Datenschutz
Homepage aktualisiert am 19. November 2016.


FREUDE und KRAFT zum LEBEN
Für liebe Menschen ab 60
Wissen, Unterhaltung, Ratgeber


Buchcover: Freude und Kraft zum Leben, das Buch für liebe Menschen. Wissen, Unterhaltung, Ratgeber
Erstveröffentlichung: 2003
ISBN-10: 3-9809058-0-2 # ISBN-13: 978-3-9809058-0-0


  Ich grüße Sie!

Dies ist ein Buch für uns - für die Generation, die viel gearbeitet und geleistet, die viel mitgemacht und den Stürmen des Lebens getrotzt hat. Für Menschen, die an der Schwelle zum dritten Abschnitt ihres Lebens stehen. Wir wollen wissen, was Sinn und Zweck des Lebens sind, welche Aufgaben wir noch haben. Deshalb wurden von mir Wissenschaftler, Forscher, Dichter und Künstler befragt. Deren Antworten sollen uns helfen, die richtige Einstellung für eine Zeit zu finden, die sehr schön sein kann.
Wertvolle Ratschläge erfahrener Ärzte und Naturheilkundiger in diesem Buch dienen zur Gesunderhaltung.
Auch für gute Unterhaltung und Kurzweil ist gesorgt. So mit vielen, meist heiteren Geschichten am Rande des großen Geschehens. Wobei Sie sich bei der einen oder anderen Geschichte erinnern werden.
Und dann die Originale von Kochrezepten aus der Jahrhundertwende, sowie 30 Anleitungen für interessante Hobbys.
Alles Gute!



 Inhaltsverzeichnis

Das steht alles drin (und noch viel mehr!):

Ein Wort zuvor

Ein fröhliches Herz -
          Die Kunst, das Leben zu meistern

Nur soviel wie ein Augenzwinkern -
          Wir sind Zuschauer im Welttheater

Keine Grenzen für das Denken -
          Der Zweck des Universums

Wo ist Gott? -
          Viele Fragen und Antworten

Ich weiß nicht, was mich in diese Welt gesetzt hat

Der Mensch ein Zufallsprodukt? -
          Anderenfalls wären wir nicht geboren worden

Charlie Chaplin und der Glaube -
          Alles Geschehen ist vorherbestimmt

Albert Einstein -
          Den Kreis unseres Mitgefühls vergrößern!

Das Gefühl der Einsamkeit -
          Mit sich selbst glücklich werden

Wir sind im Grunde alle dieselben Menschen -
          Dalai Lama: Liebe und Güte empfinden

Wofür man dankbar sein kann -
          Das Wunder des Lebens

Über die himmlischen Wesen -
          Viele glauben an Schutzengel

Leben nach dem Tode? -
          Die Umwelt der neuen Einkörperung

Durch den Tod zu neuem Leben

Wer diesen Planeten verlässt -
          Trauer muss bewältigt werden

Und was ist dann? -
          Über 2000 Nachtod-Kontakte

Das Verlangen nach ewiger Seligkeit

Wenn die Würmer Premiere haben -
          Ein genetischer Bauplan

Das Leben wird immer seelenloser -
          Die Tragik unserer Zeit

Der Wechsel des Zeitalters -
          Der Mensch im Kosmos

Älterwerden ist kein Abwärtstrend!

Die neue Freiheit im Alter -
          Rückzug aus der gewohnten Arbeit

Das Studium des Geistes und der Seele -
          Appell des Astronauten Edgar D. Mitchell

Die Aura, Teil 1:
          Die Ausstrahlung jedes Menschen -
          Der erste Eindruck kann täuschen

Die Aura, Teil 2:
          Bevor der Heiligenschein erfunden wurde
          Hilfsmittel bei der Diagnose

Die Aura, Teil 3:
          Kontra Aura

Entspannung mit dem Gomboloy

Die Medizin der heiligen Hildegard -
          Das Energiefeld des Köpers soll angeregt werden

Heilung durch Handauflegen? -
          Die Meinungen gehen weit auseinander

Reinkarnation - die unendliche Diskussion

Das Heil der Welt -
          Zum Nirwana

Frauen waren immer Heilerinnen -
          Über Hexen einst und jetzt

Das Bewusste und das Unbewusste -
          Auto-Suggestion, Wille und Vorstellungskraft

Die Gezeiten des menschlichen Körpers -
          Guter Mond, du gehst so stille ...

Keine negativen Gedanken!

Die Schöpfungsgeschichte -
          und was die Wissenschaft dazu sagt
          Die Aufsehen erregende Rede von Papst Pius XII

Das menschliche Bewusstsein

Zerstört der Mensch seine Erde?

Nicht ärgern, nur wundern

Nostradamus und die wichtigen Ereignisse -
          Seine Prophezeiungen

Die Erhaltung unserer Gemüts- und Gefühlswerte -
          Das Schlüsselloch in die Ewigkeit

Das Vermächtnis von Dr. Elisabeth Lukas -
          Besinnt Euch auf Eure eigenen Seelenkräfte!

Die helfenden Senioren

Das schöne Gefühl inneren Glücks -
          Man kann es sich erarbeiten

Immer tief Luft holen -
          Die Energien des Kosmos

Karma -
          Die Vorstellung von Ursache und Wirkung

Meditation, Teil 1 -
          Meditation und Handeln

Meditation, Teil 2 -
          Das Mantra OM AH HUM
          Der Organismus in Schwingungen

Meditation, Teil 3 -
          Risiken und Nebenwirkungen
          Mehr als harmlose Entspannungsübungen?

Meditation, Teil 4 -
          Meditation ganz kurz

Als Forscher tief beeindruckt

Zum Nachdenken

Am Rande des großen Geschehens -
          Kleine Geschichten zur Erinnerung

Kleine Lichter zum Advent

Bleiben Sie gesund und munter! -
          Ratschläge von Ärzten und Naturheilkundigen

So kochten unsere Großmütter -
          Rezepte von anno dazumal

Anleitung für 30 Hobbys

Zum guten Schluss -
          Johannes Mario Simmel in »Das geheime Brot«

Empfehlenswerte Bücher

Über Gustl Müller-Dechent



  Rezensionen

Quelle:
La Voix, Luxemburger WortSymbol für externen Link, 26. November 2003, Autor: Rainer HolbeSymbol für externen Link
Zitat: »Lange glücklich leben
Gustl Müller-Dechent ist ein alter Zeitungskollege, der sich mit seinem Leben versöhnt hat und die vergangenen Jahre in Bibliotheken und Archiven verbrachte auf der Suche nach Wissen und Weisheit. ...
Das Buch ist mehr als ein Ratgeber für den Alltag, es ist eine Aufforderung, dem letzten Drittel des Lebens mit Mut und Frohsinn zu begegnen. In den meisten älteren Menschen steckt ein riesiges Potential, das von ihnen aber nicht erkannt und genutzt wird. Viele von ihnen trainieren sich nicht mehr, ihr Gedächtnis lässt in der Folge zwangsläufig nach, sie trauen sich immer weniger zu. Dabei stehen die Chancen, das alte, starre Lebenslaufkorsett zu sprengen, besser als jemals zuvor. Im Großherzogtum altert eine neue Generation heran, die mehr Freiheiten und Entfaltungsmöglichkeiten fordern wird. Die 'alten Hasen' sind gesünder, besser ausgebildet, beruflich qualifizierter, politisch kompetenter, selbstständiger und individualistischer. Sie werden sich mit einem 'Ruhestand' nicht zufrieden geben.
Gustl Müller-Dechent gibt die Empfehlungen erfahrener Arzte und Naturheilkundiger ebenso weiter wie die Gedanken von Dichtern und Künstlern, die sich für ein langes, glückliches und gesundes Leben entschieden haben. ... «

Quelle:
Wolf-Peter Knipp, Dipl.-Journ. Univ., München.
Zitat:
»Dies Buch erfordert anspruchsvolle Leser, die sich bereits mit dem Thema und den Fragen menschlichen Seins auseinandergesetzt haben.
Die Frage nach dem Woher und Wohin findet im ersten Teil Antwort in Ausführungen bekannter Philosophen, Wissenschaftler Physiker und Dichter.
Allen Argumenten stellt der Autor Betrachtungen anderer Wissenschaftler gegenüber und bietet so verschiedenste Blickwinkel auf das Sein.
Die zweite Hälfte des Werkes enthält Empfehlungen für das Leben, gesunde Ernährung, Fitness im Alter und für Beschäftigungen gegen Langeweile sowie Tipps, die auch zum Schmunzeln anregen. Dazu wartet das Buch auf mit Anektdoten aus der Zeit nach den Krieg, die nicht nur dieser Generation Erinnerungen zurück gibt sondern auch den Jüngeren Einblicke in diese Zeit und die Menschen gibt, um sie besser begreifen zu können.
Der Leser wird angeregt, sich seine eigene Meinung zu machen, sich mit dem Thema auseinander zu setzen, und eine Lösung für seine persönlichen Fragen zu finden.
Es genügt nicht, das Buch einmal gelesen zu haben; man sollte dies mehrfach tun, da sich immer neue Anhaltspunkte zum Nachdenken finden lassen.
Ein Buch zum Erarbeiten eigener Strategien, zum Aufarbeiten und Nachdenken. «

Quelle:
Erste Würzburger Sonntagszeitung, Prima SonntagSymbol für externen Link, 21. Dezember 2003 .
Zitat:
»... Ein Buch ''für uns - für die Generation, die viel gearbeitet und geleistet hat, die viel mitgemacht hat und den Stürmen des Lebens getrotzt hat''. Denn Menschen, die an der Schwelle zum dritten Abschnitt ihres Lebens stehen, wollen wissen, was Sinn und Zweck des Lebens sind, welche Aufgaben sie noch haben. Müller-Dechent befragte Wissenschaftler, Forscher, Dichter, Künstler und hat ihre Antworten gesammelt. Wertvolle Ratschlage dienen der Gesundheit, heitere Geschichten sorgen für Unterhaltung und Kochrezepte aus der Jahrhundertwende lassen das Buch zu einem umfangreichen Lese- und Nachdenkbuch werden. ...«